Seiten

Dienstag, 15. März 2011

Himbeer-Mascarpone Torte

Jetzt mal etwas, damit es endlich Frühling wird: Ein Rezept für eine super einfache und eigentlich auch blitzgeschwinde Himbeer-Torte. Also hier ein ebenso schneller Post:


IMG_3866
IMG_3872






























Himbeer-Mascarpone Torte
(Für eine Standard Springform)

3 Eier
175 g Zucker
100g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
50g ungesüßtes Kakaopulver
1 Packung Zartbitter Kuvertüre
750g Himbeeren (TK / je nach Jahreszeit auch frisch)
500g g Mascarpone
250 g   Speisequark
1 TL Vanille Extrakt
3 EL Baileys

  • Wenn man TK-Himbeeren hat, diese vorher bei Raumtemperatur langsam auftauen lassen. Dies kann einige Stunden in Anspruch nehmen. Ich habe es über Nacht gemacht.
  • Zuerst den Biskuitboden fertigen. Hierfür den Backofen vorheizen (175°) und die Eier trennen. Eigelb beiseite stellen und Eiweiß steif schlagen.
  • Dann die Butter mit dem Eigelb und 75g (!!!) des Zuckers in einer neuen Schüssel verquirlen und in einem extra Behälter das Mehl, Backpulver und Kakaopulver verrühren. Löffelweise unter den Teig heben.
  • Das Eiweiß zum Schluss per Hand unterrühren.
  • Teig in eine gefettete Springform geben und bei Umluft ca. 20 Minuten backen.
  • Biskuit abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Schoko-Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Für die Creme nun die Mascarpone mit dem Quark, dem Vanille-Extrakt, 100g Zucker und dem Baileys verquirlen bis alles schön cremig ist.
  • Wenn die Schokolade flüssig ist, sie mit einem Messer vorsichtig auf dem Boden verteilen. Einen kleinen Rest Schokolade zum Verzieren lassen.
  • Himbeeren mit 1,5cm Abstand zum Rand auf den Boden legen.
  • Nun alles großzügig mit der Mascarpone-Creme bedecken und kuppelförmig gestalten.
  • Für die Dekoration einfach die übrigen Himbeeren auflegen und die restliche Schokolade in einen Gefrierbeutel geben. Diesen mit einer Rouladennadel fein einstechen und die Schokolade in feinen Linien über die Torte spritzen.
  • Alles vor dem Servieren 1 Std. abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. Das Rezept klingt einfach und lecker. Beim nächsten Familiensonntag werd ich sie gleich mal testen =) Toll geschossene Fotos übrigens...

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa, jaaaaa, Frühling!! :D Superschöne Fotos und tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die ist dir wirklich wunderbar gelungen! Sieht unfassbar lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. Hihihi, ich wollte zum Geburtstag meines Mannes auch eine Himbeertorte backen! Jetzt habe ich ja ein Rezept gefunden! Das mit der Schokolade sieht ganz toll aus!!!

    AntwortenLöschen
  5. Bei der Torte läuft einem das Wasser im Munde zusammen! Da bekommt man glatt Lust aufs backen :)

    AntwortenLöschen