Seiten

Dienstag, 25. Januar 2011

Its time for Whoopies… again

Ich habe zwar schon einmal ein Whoopie Pie Rezept gepostet, aber da mir die letzte Version die ich gebacken habe tausend mal besser gefallen hat, will ich das Rezept mit euch teilen.



IMG_3624


Vanilla Whoopie Pies, 
gefüllt mit Dulce de leche 
(aus dem Buch: Whoopie Pies, Billingsley & Treadwell)

Für die Küchlein: 
Ergibt ungefähr 48 Hälften, also 24 Pies

400g Mehl
40g Butter, Raumtemp.
40g Palmin Soft, Raumtemp.
125g Zucker
100g braunen Zucker
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 Eier
125ml Buttermilch
2 EL Milch
1 TL Natron
1 TL Weißweinessig
1 TL Vanilleextrakt / aroma

Für die Dulce de Leche:

800ml gezuckerte Kondensmilch, z.B Milchmädchen (2 Dosen)

Rezept für die Dulce de Leche: Klick mich (es ist besser, diese 1 Tag vorher zuzubereiten)
  • Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  • Mehl, Backpulver und Salz in einer extra Schüssel mischen.
  • In einer Rührschüssel die Butter, Palmin und die beiden Zuckersorten verquirlen. (ca. 3 Min.) Dann Eier und die Buttermilch hinzugeben. So lange alles verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  • In einem kleinen Behälter, den Essig, das Natron und die Milch miteinander mischen.
  • Den Schaum zum Rest des Teiges geben und löffelweise die Mehlmischung und das Vanillearoma unterrühren. (2 Minuten)
  • Am besten lässt sich der Teig mit einem Spritzbeutel portionieren. Immer ca. Kreise von 3 cm Durchmesser auf zwei Backbleche (ausgelegt mit Backpapier) spritzen. 3cm Abstand zwischen den Teigkreisen lassen.
  • Wenn man es mit einem Löffel machen möchte, immer einen EL Teig nehmen.
  • Jetzt für 10 Minuten bei Umluft backen.
  • Gut abkühlen lassen.
  • Die eine Hälfte der Whoopies mit der Dulce de leche bestreichen. (Ca 0,5 mm dick.)
  • Zum Schluss die restlichen Hälften auflegen und leicht zusammendrücken.
Yumyum <3

Kommentare:

  1. yay, die sehen super aus! Und kommen wie gerufen für mein übrig gebliebenes Karamell! :D Wird gleich gespeichert.
    Meinst du, ich kann das Palmin im Rezept auch durch mehr Butter oder Sonnenblumenöl ersetzen? Hab das nämlich eigentlich nie hier.

    PS: wie machst du das eigentlich mit dem Vanillextrakt bzw. was nimmst du dafür? Ich hab noch ein dreiviertel Fläschen aus den USA, danach muss ich mir was einfallen lassen. Hab zwar schon Rezepte für selbstgemachten Vanille Extract gelesen (= Vodka + Vanilleschoten, paar Wochen ziehen lassen) aber keine Ahnung ob es funktioniert...

    AntwortenLöschen
  2. wie lieb von dir. :) danke...
    ohje. die teile habe ich auch schon gemacht. so ähnlich zumindest, nur hatte ich einen regelrechten zuckerschock davon. :D

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja super aus.
    Wenn sie jetzt noch rosa wären :D

    Ich habe dir einen Award verliehen:
    http://machdaslebensuess.blogspot.com/2011/02/45.html

    AntwortenLöschen