Seiten

Montag, 31. Januar 2011

Back-A-Thon Vol. 2 – Diesmal fresh from the oven: Milky Way Crispy Rolls Cupcakes

Oh man ich hab echt lange gebraucht um die nachfolgenden Zwerge fertigzustellen. Bzw. mich erst einmal für sie zu entscheiden. Schon 2 Sekunden nachdem ich Jasmins Beitrag auf Baking the Law gesehen habe, wusste ich es werden:

Wunderbar Cupcakes,

ich wollte mir aber Zeit lassen, da ich ja bislang ziemlich im Prüfungsstress war. Tja die Idee hatte dann auch wohl noch jemand anderes. Der Reihe nach hatte ich dann folgende Ideen:

Kinder Riegel Cupcakes – fand ich dann doof, weil ich schon mal einen Kinder Riegel Kuchen gemacht habe.

Twix Cupcakes

Lion Cupcakes

Snickers Crunchers Cupcakes

Irgendwann sagte mein Lieblingsmensch dann zu mir: “Warum nimmst du nicht Milky Way Crispy Rolls, die magst du doch mega gerne?!” Was für eine Idee. Hätte ich auch eher drauf kommen können, denn diese leckeren Rollen sind sowas von super schmecker…
Also… hier mein Beitrag zum zweiten Back A Thon:
 

IMG_3681


Es wäre der Wahnsinn, wenn ihr diesmal wieder am Voting für mich stimmt.

Aber jetzt das Rezept:

Milky Way Crispy Rolls Cupcakes – (oder auch Schoko-Schoko Milchcreme Waffel Cupcakes)
Für 12 Cupcakes braucht man:

Für die Küchlein:

150g Zucker
65g Butter
140g Mehl
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
30g ungesüßtes Kakaopulver
1/2 Tütchen Vanillearoma
1 Ei
90g Schmand
65ml Espresso
1 EL Zartbitter Schokoraspel

Füllung:

2 – 3 dünne Butterwaffeln
12 TL weißes Frosting
je 1/4 Stk. von den Crispy Rolls also 3 Röllchen

Weißes Frosting ( Milchcreme / Frischkäsemilchcreme):

125ml gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
55g Butter
125g Frischkäse Doppelrahmstufe
300g Puderzucker
1/2 TL Mandelaroma

Schokoladen Frosting:

50g ungesüßtes Kakaopulver
220g weiche Butter
2 EL gezuckerte Kondensmilch
8 EL Milch
350g Puderzucker
Krümel vom Aushöhlen der Küchlein

Dekoration:

12 Crispy Rolls einmal in der Hälfte geteilt.

  • Den Ofen auf 175° C vorheizen.
  • Die Butter, mit dem Zucker verquirlen ( 3 Minuten ), dann das Ei & den Schmand  hinzugeben. Glatt rühren.
  • Das Mehl, Natron, Salz und Kakaopulver separat mischen und dann löffelweise unter den Teig geben.
  • Zum Schluss das Vanillearoma, die Raspel und den Espresso beigeben.
  • Den Teig in Förmchen füllen und 20 Minuten bei Umluft backen. Abkühlen lassen.
  • Wenn die Cupcakes kalt sind, mit einem TL etwa 1€ Stk. große Löcher in die Mitte schaben. Die Löcher sollten mindestens 2cm tief sein. Die Krümel für das Schokofrosting aufheben. Die Waffeln passend in Stücke brechen und die Löcher damit auskleiden.
IMG_3657
  • Nun das weiße Frosting zubereiten. Hierfür müssen alle Zutaten ungefähr die gleiche Temperatur haben. Zuerst nur die Butter verquirlen, damit sie schön fluffig wird, dann restliche Zutaten dazugeben.
  • Wenn das Frosting komplett fertig ist je 1 – 1 1/2 TL in die Löcher der Cupcakes geben. Und leicht mit einem Löffel nachdrücken.
  • Genau in die Mitte des Loches 1/4 Crispy Roll platzieren.
IMG_3665
  • Nun auch die Schokocreme zubereiten. Wieder ist es am besten, wenn alle Zutaten die selbe Temperatur haben und die Butter zuerst aufgeschlagen wird. Danach alles langsam nacheinander dazugeben.
  • Jetzt eine Spritztülle vorbereiten und beide Frostings ganz vorsichtig möglichst getrennt einfüllen. Dann die Cupcakes verzieren.
IMG_3644

Kommentare:

  1. Jaaaa, endlich!!! sieht lecker aus!!! Habe schon als auf deinen Beitrag gewartet :-) spannend bis auf die letzte Minute!!!

    AntwortenLöschen
  2. OMG ich sabbere!! Die Idee mit den Keksen und dem Frosting innen UND oben ist genial... ich will einen, jetzt sofort!! :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das hört sich sooo lecker an! Und sieht auch toll aus mit dem hell/dunkel-Frosting!

    AntwortenLöschen
  4. Also das mit den zwei verschiedenen Frostings ist wirklich raffiniert. Nur wie bekommt man dieses Kunstwerk in den Mund ohne dass es zerfällt? Wäre ja schade wenn man nicht von allem was abbekommt beim Reinbeißen ...

    AntwortenLöschen
  5. Hihi :) Das ist mal eine gute Überlegung. Aber ich esse die Dinger eh immer mit der Gabel und dann manövrier ich mir immer genau passend von allem etwas drauf :D

    Danke für eure lieben Kommentare :)

    AntwortenLöschen